Evangelische Pfarrgemeinde Christuskirche

AbendMusik

Eintritt € 14,00 / erm. € 10,00 (für Studenten und Senioren) ,

mit Ö1-Clubcard 20% Ermäßigung —

 

Kartenverkauf nur an der Abendkasse ab 19.30 Uhr —  Freie Platzwahl

 

03. März 2017 – 20.00 Uhr

 

Daniela Krammer - Sax&Voice

Heribert Kohlich - Klavier

Bernhard Osanna - Kontrabass

Oliver Krammer - Schlagzeug

 

Simply Jazz

 

Latin und Swing, Improvisation und Arrangement, alte Standards und neue Interpretation - all das ist "Simply Jazz". 3 Musiker und eine Musikerin, jeder von ihnen Meister seines Faches, begegnen alt Bekanntem und neu Entdecktem mit all ihrer Spielfreude und Hingabe an die Musik.

 

14. März 2017 – 20.00 Uhr

 

Anima Ensemble Wien

 

Andrea Frankenstein, 1. Violine 

Chizuko Shimotomai, 2. Violine

Frolieb Stollwerck, Viola und Gesang 

Aristea Caridis, Violoncello 

 

Vokalmusik aus den Passionen von Johann Sebastian Bach

 

Joseph Haydn

Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze 

 

 

Anima Ensemble Wien

Das Anima Ensemble Wien hat sich im Juni 2016 neu formiert aus Musikerinnen des Brandauer Quartetts und wechselnden Kammermusikpartnern, um neben der klassischen und modernen Quartett-Literatur auch in erweiterter Besetzung auftreten zu können.

18. April 2017 – 20.00 Uhr

 

Zeitgeist

 

Ensemble für Alte Musik

 

Klaus Haidl – Archiliuto / Barockgitarre

Magdalena Kelz – Barockcello / Viola da Gamba

Barbara Danzer – Barockvioline / Barockviola

Johanna Kargl - Barockvioline

 

 „Zeitgeist ist die Denk- und Fühlweise eines Zeitalters. Der Begriff bezeichnet die Eigenart einer bestimmten Epoche beziehungsweise den Versuch, uns diese zu vergegenwärtigen.“
(Lutz Lemma&Joseph Hiery)

09. Mai 2017 – 20.00 Uhr

 

Potpourri  aus Klassischen Lieder

 

Svetlana Dragota – Gesang

Nathalie Cao – Gitarre, Gesang

Eva Homberg  – ­­Orgel

 

Werke von G.Caccini , J. Offenbach, J. Brahms, F. Schubert, B.Britten, J.Newton,

B.Bellini, R.Bradley, N.Ryan,  B.Gounod

 

13. Juni 2017 – 20.00 Uhr

 

Helmut & Norbert Trawöger – Flöten

 

Musik von Bach, Mozart, Debussy bis zur Gegenwart

 

 „Höchst ungeniert, wie zu Hause“ zauberflöten Helmut & Norbert Trawöger

 

12. September 2017 – 20.00 Uhr

 

 Romantisches Abendkonzert

 

Fernando Argueta-Horn,Gesang.

Reinhard Schobesberger,Orgel,Klavier.

 

         

Einfühlsame Interpretationen erwarten Sie von verschiedenen Komponisten der Romantik, in einer besonders schönen Besetzung. 

 

 Werke für Orgel und Horn von Alessandro Stradella, Gabriel Faurè. Für Klavier und Horn von Camile Saint-Saens, Franz Strauss, Maurice Ravel, Joseph Gabriel Rheinberger, Alexander Skrjiabin, etc. und eine Gesangsüberraschung. 

        

10. Oktober 2017 – 20.00 Uhr

 

Vocalensemble Indigo

 

 

Die Stimmen

 

Alexandra Haag, Sopran 2                                       Traude Eckardt, Alt 1

Eva Huber, Sopran 1                                                 Ulli Hermann, Alt 2

Susanne Kertész, Sopran 1                                      Gabi Schirlbauer, Alt 1

Brigitte Koisser, Sopran 2                                        Sabina Stock, Alt 2

Brigitte Krochmal, Sopran 1                                     Renate Turner, Alt 1

Marika Ottitsch-Fally, Sopran 1                                Barbara Weghofer, Alt 2

Christiane Schönbauer, Sopran 2

 

Christian Fraberger, Musikalische Leitung

 

 

Seit dem Jahre 1998 präsentieren sich die Sängerinnen in Ensemblebesetzung von höchstens 16 Damen. Mit ihren ausgebildeten Stimmen bringen sie ein vielseitiges Repertoire auf höchstem musikalischen Niveau zu Gehör. Die Literatur wird a capella, mit Klavier- oder Orchesterbegleitung dargeboten.
Alle Sängerinnen sind gleichzeitig auch in anderen bekannten Chören tätig.

14. November 2017 – 20.00 Uhr

 

Musik aus allen Zeiten, aus allen Ländern , für alle Herzen, für alle Seelen...

 

 

Annemarie Podesser – Block-und Traversflöten

Daniel Stratznig – Akkordeon

 

Musik von J.S. Bach,  A. Vivaldi , A. Piazzolla, Ch. Reimeir, u.a.

 

 

Ihre ersten musikalischen Schritte machten beide Musiker in Spittal an der Drau bevor sie die Liebe zur Musik in die Welt hinaustragen sollte.

 

Die Eindrücke und Erfahrungen, die sie auf den musikalischen Reisen durch Italien, Frankreich, Schweiz, Griechenland,..., sammeln durften verbinden sie zu einem abwechslungsreichen Programm, welches das Publikum in die spannenden und einfühlsamen Klangwelten der Instrumente einhüllt.